Wasservogelzählung am Simssee

Reiherente (Foto: Z. Tunka / LBV)                                   Blässralle (Foto: C. Moning / LBV)                                  Eisvogel (Foto: C. Bosch / LBV)                                          Schwarzhalstaucher (Foto: F. Derer / LBV)

Von September bis April werden einmal monatlich die Wasservögel auf dem Simssee gezählt.

Bei jeder Zählung sind z. B. Reiherenten, Blässhühner und Haubentaucher zu beobachten. Seltenere Gäste sind unter anderen der Schwarzhalstaucher oder der Eisvogel.

 

Die letzte Zählung der Wasservögel am Simssee fand in der Saison 2013/14 statt. Diese Zählung wurde von Franz und Jakob Fischer und Bernhard Huber durchgeführt.

 

In der Saison 2018/19 und 2019/20 nahm der Arbeitskreis Wasservogelzählung der Kreisguppe Rosenheim die Zählung wieder auf.

 

Es deuten sich interessante Verläufe (siehe Tabelle) an, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Beobachtungen als auch im Artenspektrum. Ob dieser Trend anhält, werden die Zählungen der nächsten Jahre zeigen. Die Faktoren, die zu diesen Veränderungen führen sind vielschichtig und zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher zu benennen.

 

Der Zustand des Gewässers (z.B. der Nährstoffgehalt) oder der Druck durch Freizeitgestaltung sind nur zwei Faktoren, die sicherlich Einfluss auf die Vogelwelt am Simssee haben.

 

Das Team kann noch Verstärkung brauchen! Dafür muss man kein Spezialist sein, gerne arbeiten wir Sie ein.

Melden Sie sich unter unserer Kreisgruppen-E-Mail:

rosenheim@lbv.de